Digitale Arbeitsblätter sind schnell erstellt und beliebig einsetzbar – hier in Mathematik, um das Umrechnen von Längeneinheiten am EDU-iPad zu üben. In der App Numbers gibt es einige tolle Funktionen und Formeln für die Vorbereitung als auch für den Unterricht selbst. Sogar eine Selbstkontrolle für Schülerinnen und Schüler lässt sich ganz einfach in das digitale Arbeitsblatt einfügen und macht das Korrigieren einfacher für Sie.

 

Neue Mittelschule, 5. Schulstufe

Unterrichtsfach: Mathematik

Verwendete App:

App Numbers icon  Numbers

Dauer: 20-30 Minuten, je nach Umfang des Arbeitsblattes

Endprodukt: Richtig gelöstes digitales Arbeitsblatt in Numbers

Erfahrungsniveau, um das Beispiel umzusetzen:

Fortgeschritten

Allgemeine Beschreibung

Im vorgegebenen digitalen Arbeitsblatt können Schülerinnen und Schüler am EDU-iPad in Numbers mit Zahlen und Maßen rechnen und vorgegebene Längeneinheiten umrechnen. Schülerinnen und Schüler lösen die Aufgaben dabei in Einzelarbeit.

Numbers korrigiert dabei sämtliche Eingaben automatisch und gibt direkt Feedback, ob die Eingabe richtig oder falsch ist. Vorwissen zum Umrechnen von Längeneinheiten und zur Verwendung der App Numbers sollte vorhanden sein.

Welche Kompetenzen aus dem Lehrplan werden gestärkt?

  • Beschäftigung mit dem Themenbereich „Längeneinheiten“
  • Arbeiten mit Zahlen und Maßen
  • Rechnen mit Längeneinheiten und Umwandlungen zur Bearbeitung von Sachaufgaben
  • Rechnen mit Dezimalzahlen
  • Kombinieren vertrauter Methoden

Lernbezogene Tätigkeitsfelder

  • Tabellenkalkulation
  • Üben, Anwenden
  • Bearbeiten von digitalen Arbeitsblättern am EDU-iPad
  • Überprüfen

Unterrichtsszenario: Umrechnung von Längeneinheiten in Numbers

  • Sie erstellen und gestalten das digitale Arbeitsblatt mit Selbstkontrolle im Vorhinein nach Belieben für Ihre Klasse.
  • Zu Beginn der Stunde teilen Sie das Arbeitsblatt mit den Schüler-iPads.
  • Die Klasse hat anschließend Zeit, die Beispiele in Numbers zu lösen und vorgegebene Längeneinheiten umzurechnen.
  • Am Ende schickt Ihnen jedes Kind das gelöste Arbeitsblatt. Sie sehen somit, wer wie viele Aufgaben richtig gelöst hat.

Vorteil: Schülerinnen und Schüler bekommen direkt nach ihrer Eingabe Feedback von Numbers, ob die Eingabe richtig oder falsch ist.

Numbers, digitales Arbeitsblatt, Längeneinheit

Praxiserfahrungen aus dem Klassenzimmer

  • Je nach Lerntempo kann individuell auf Schülerinnen und Schüler eingegangen werden (restliche Übungen können als Hausaufgabe fertig gemacht werden).
  • Digitale Arbeitsblätter am EDU-iPad lösen Schülerinnen und Schüler meist viel schneller als analog – es macht ihnen einfach mehr Spaß.

Tipps und Tricks zum Einsatz

  • Vorbereitung: Die Beispielszahlen können in Numbers durch die Funktion „Zufallsbereich“ automatisch eingegeben werden.
  • Für Profis: Schülerinnen und Schüler können das digitale Arbeitsblatt auch selbst in Numbers erstellen. Dabei üben sie verstärkt das Arbeiten in der App Numbers mit verschiedenen Formeln und Funktionen! Die erstellten Numbers-Dokumente können anschließend mit der Klasse geteilt und geübt werden.

 

Ingo Stein, EDU-iPad Lehrer an der NMS Koppstraße Wien, zeigt Ihnen, wie Sie das digitale Arbeitsblatt mit Selbstkontrolle in Numbers am iPad erstellen können – Schritt für Schritt (ab Minute 3:00).

 

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten mit dem EDU-iPad erfahren?

Mehr erfahren!