Die Kamera-App am EDU-iPad ist schnell und einfach zu bedienen. Mit nur wenigen Einstellungen entstehen bereits tolle Fotos und Videos. Mit ein paar Tipps und Tricks können die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeitsergebnisse durch Special Effects noch weiter verbessern.

 

Fotos & Bildbearbeitung

Welche möglichen Einstellungen hat die Kamera-App am EDU-iPad?

  • High Dynamic Range (HDR): Damit können Details in besonders dunklen und hellen Bildbereichen festgehalten werden.
  • Selbstauslöser für drei oder 10 Sekunden.
  • Selfie-Funktion.
  • Quadratische Fotos.
  • Zoom.

Ohne Licht keine Fotografie

Licht ist ein bedeutender Faktor bei der kreativen Gestaltung und der technischen Umsetzung von Fotos und Videos.

Die Beleuchtung eines Motivs sowie entstehende Schatten sollten Sie bereits während dem Fotografieren beachten.

 

Kostenlose Apps zur Bildbearbeitung:

App Adope Photoshop Express Icon Text

App Fotor Icon Text

App Snapseed Icon Text

 

Erstellte Fotos oder heruntergeladene Bilder aus dem Internet können im Foto-Ordner am EDU-iPad jederzeit angesehen, bearbeitet und mit anderen Personen geteilt werden. Durch die Bildbearbeitung hat die Klasse einen großen Gestaltungsspielraum – auch themenbasiert.

Vor allem bei Präsentationen oder schriftlichen Arbeiten sollte auf die Qualität der Fotos geachtet werden. Auch im Unterrichtsfach Bildnerischer Erziehung können die Schülerinnen und Schüler erstellte Fotos am EDU-iPad zu einem bestimmten Thema bearbeiten, einzigartige Collagen erstellen oder eigene eBooks gestalten

 

Videoproduktion im Unterricht

Mit der Kamera-App am EDU-iPad können Sie auch die Erstellung von Videos unkompliziert in den Unterricht einbringen. Tolle Special Effects sind dabei Zeitraffer und Slow Motion.

Selbst erstellte Lern- und Erklärvideos nach dem Flipped Classroom Prinzip können Sie so gleich in die nächsten Unterrichtseinheit einbringen.

Kostenlose Apps zur Weiterverarbeitung der Videos:

App iMovie Icon Text

App Cute Cut Icon Text

Fotos und Videos können oft auch direkt in der App erstellt werden!

 

Übung macht den Meister

Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler die Apps selbst entdecken und verschiedene Funktionen einfach ausprobieren. Je mehr Fotos und Videos sie bearbeiten, desto besser wird ihr Blick für Details sowie für gute und weniger gute Gestaltungselemente.

 

Damit am EDU-iPad alles funktionstüchtig bleibt, vergessen Sie nicht, regelmäßig das Kameraobjektiv zu reinigen und den Foto-Ordner ab und zu aufzuräumen. Digitales Aufräumen – los geht’s!

 


Inspiriert?
Bei den McWERK Trainings erfahren Sie, wie Sie das EDU-iPad ideal im Unterricht einsetzen können – mit Tipps und Tricks für das Kreative Gestalten.
Individuell für Sie auf die VS und NMS zugeschnitten.

Zu den Trainings