Traditionelles Essen prägt jedes Land, jede Kultur. In Österreich darf unter anderem das Wiener Schnitzel nicht fehlen. Die Klasse von Florian Focke, EDU-iPad Lehrer an der Sportmittelschule 2 Wien, will in Ernährung und Haushalt mehr darüber erfahren und verpackt zuvor recherchierte Informationen in Keynote Präsentationen.

 

Neue Mittelschule, 7. Schulstufe

Unterrichtsfach: Ernährung und Haushalt

Verwendete Apps: 

App Keynote Icon  Keynote   App Safari Icon  Safari

Dauer: eine Unterrichtseinheit

Endprodukt/Ergebnis: Selbst erstellte Keynote Präsentationen

Erfahrungsniveau, um das Beispiel umzusetzen:

Fortgeschritten

Allgemeine Beschreibung

In Einzelarbeit erstellt jede Schülerin, jeder Schüler eine eigene Keynote Präsentation über das Wiener Schnitzel. Die dafür notwendigen Informationen recherchieren sie im Internet.

Welche Kompetenzen aus dem Lehrplan werden gestärkt?

  • Ästhetische Funktionen der Esskultur erkennen
  • Kennenlernen verschiedener Lebensmittelgruppen
  • Soziale und kulturelle Bedeutung für die Gesellschaft erkennen

Lernbezogene Tätigkeitsfelder

  • Sachverhalte animieren
  • Gestalten
  • Zuordnen
  • Internetrecherche
  • Informationen abrufen
  • Erkennen

Unterrichtsszenario: Österreichs traditionelle Küche

  • Zu Beginn der Einheit werden der Klasse gewünschte Themenbereiche vorgegeben, die in der Präsentation behandelt werden müssen (z.B.: Gerichte, Definition des Wortes, Arten des Schnitzels)
  • Schülerinnen und Schüler recherchieren über die vorgegebenen Punkte eigenständig im Internet und suchen passende freie Bilder dazu.
  • Mit den gefundenen Informationen und Bildern gestalten sie anschließend eine Keynote Präsentation (Titelfolie und weitere Folien).
  • Bei der Gestaltung arbeiten die Kinder mit verschiedenen Formatierungen und achten auf die übersichtliche Darstellung der Informationen.
  • Am Ende hat jede Schülerin, jeder Schüler Möglichkeit zur aktiven Präsentation vor der Klasse.

So sah die Titelfolie einer Schülerin aus:

Keynote am EDU-iPad über das Wienerschnitzel

Praxiserfahrungen aus dem Klassenzimmer

  • Vorwissen über Keynote sollte vorhanden sein.
  • Wird dieses Unterrichtsszenario als Einstieg in Keynote angewendet, ist ein einfaches und schrittweises Arbeiten gemeinsam mit den Kindern notwendig.

Tipps und Tricks zum Einsatz

  • Wer in der Klasse schneller fertig ist, kann die eingefügten Bilder animieren als auch mehr Folien gestalten.
  • Differenzierungsmöglichkeiten in der Klasse.
  • Internetzugang ist für die Recherche und die Bildersuche notwendig.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten mit dem EDU-iPad erfahren?

Mehr erfahren!