Keynote und Clips sind zwei wunderbare Apps am EDU-iPad. Mit meiner Klasse an der Volksschule GEPS 23 Wien habe ich beides kombiniert und dabei die Einzahl und Mehrzahl von Namenwörtern sowie mögliche Begleiter mit seiner Klasse erarbeitet.

Aufbauend auf das Unterrichtsbeispiel Bestimmte Artikel, Präsentationen & das Urheberrecht haben wir zunächst die Begleiter durchgesprochen und dazu spielerisch Beispiele in einer Keynote erarbeitet. Als Erweiterung erstellte jedes Kind in Einzelarbeit ein Lernvideo dazu.

Volksschule, 3. Schulstufe

Unterrichtsfach: Deutsch

Verwendete Apps: 

App Keynote Icon  Keynote   App Safari Icon  Safari   App Clips Icon  Clips

Dauer: 1-2 Unterrichtseinheiten

Endprodukt: Selbst erstellte Keynotepräsentationen und Lernvideos 

Erfahrungsniveau, um das Beispiel umzusetzen:

Fortgeschritten

Welche Kompetenzen aus dem Lehrplan werden gestärkt?

  • Rechtschreiben
  • Lesen
  • Sprechen
  • Sprachbetrachtung
  • Erfahrungs- und Lernbereich „Raum“

Lernbezogene Tätigkeitsfelder

  • Präsentationen erstellen
  • Üben
  • Recherche von entsprechenden Bildern
  • Filmproduktion
  • Filmbearbeitung

Unterrichtsszenario: Einzahl, Mehrzahl & Lernvideos mit Clips

  • Die Begleiter werden mit der Klasse durchgesprochen, Fokus: bestimmte Artikel
  • In der App Keynote wird eine neue Präsentation erstellt. Dazu kann jeder eine Vorlage wählen oder die Folien selbst formatieren. Eine Titelfolie, eine Folie für die Einzahlwörter und eine weitere für die Mehrzahlwörter.
  • Rahmenbedingungen: jedes Kind wählt fünf Wörter aus und schreibt diese mit dem richtigen bestimmten Artikel in der Keynote nieder. Zudem werden die Begleiter eingefärbt (der-blau, die-rot, das-grün).
  • Zusätzlich wird zu jedem Wort ein passendes Bild eingefügt (Cliparts oder freie Bilder aus dem Internet).

Videoproduktion:

  • In der App Clips wird kurz erklärt, wo man das Video starten und beenden kann.
  • Anschließend erstellt jedes Kind in Clips ein Lernvideo.
  • Dazu filmt jede Schülerin, jeder Schüler sich selbst und sagt die Namenwörter aus ihrer/seiner Präsentation samt den richtigen bestimmten Artikel auf. In der Einzahl und in der Mehrzahl.
  • Das Video kann anschließend bearbeitet und mit weiteren Animationen versehen werden, um es noch lebendiger zu gestalten.
  • Am Ende präsentiert jedes Kind sein Video im Plenum.
  • Die Folien und Videos werden gesammelt und mit der Klasse geteilt. Die Kinder bekommen so Zugriff auf alle Präsentationen.

Praxiserfahrungen aus dem Klassenzimmer

  • Da jedes Kind seine eigene Präsentation erstellt und am Ende vorführt, arbeitete die Klasse mit knapp 125 Wörter. Durch das viele Üben wird den Kindern schnell klar, dass die Mehrzahl immer mit dem bestimmten Artikel gebildet wird.
  • Bei der Videogestaltung waren die Schülerinnen und Schüler besonders kreativ und hatten viel Spaß. Individuelle Videos sind entstanden.
  • Die Kinder fanden es toll, dass sie die Videos mehrmals drehen konnten. So bauten sie das Feedback der Klasse ein und verbesserten sich laufend.

Tipps und Tricks zum Einsatz

  • Viel Freiraum bei der Videogestaltung geben und gespannt sein, wie unterschiedlich die Kinder das Ganze umsetzen!
  • Die App Clips ist sehr einfach zu bedienen und selbst erklärend. Es reicht daher, den Kindern zu Beginn kurz die wichtigsten Funktionen zu zeigen. Durch die möglichen Animationen wird das Video noch lebendiger.
  • Für Fortgeschrittene: Um sich noch mehr mit der App Keynote auseinanderzusetzen, können die Inhalte animiert werden.

Mehr von Stefan Jansky und seiner Klasse finden Sie auf seinem eigenen Blog iPad-Klasse GEPS 23.

Sie möchten zusätzliche Materialien und Informationen zu diesem Unterrichtsbeispiel? Schicken Sie uns ein Mail an eduwerk@mcwerk.at!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten mit dem EDU-iPad erfahren?

Mehr erfahren!