Mit der App PicCollage lässt Petra Tratberger, iPad-Lehrerin an der Volksschule Bertha-von-Suttner Gasse Wien, ihre Schülerinnen und Schüler eigene Fotos und Texte zu großartigen Collagen zusammenstellen. Eine tolle Möglichkeit, um das EDU-iPad in Bildnerischer Erziehung einzusetzen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

 

Volksschule, 1.-4. Schulstufe

Unterrichtsfach: Bildnerische Erziehung

Verwendete Apps: 

App PicCollage Icon  PicCollage   App Kamera Icon  Kamera

Dauer: Eine Unterrichtseinheit (50 Minuten)

Endprodukt: Selbst erstellte Collagen zum Thema „Mein bester Freund/Meine beste Freundin“

Erfahrungsniveau, um das Beispiel umzusetzen:

Fortgeschritten

Allgemeine Beschreibung

Mit der App PicCollage und dem iPad erstellt jedes Kind Fotos und fügt diese frei oder mit Hilfe einer Vorlage zu einer Collage zusammen.

Sie lernen dabei mit den Schülerinnen und Schüler die Grundregeln der Fotografie, als auch günstige und weniger günstige Gestaltungselemente bei Präsentationen. Außerdem beschäftigt sich die Klasse dabei mit urheberrechtlichen Fragen – ein wichtiger Aspekt in der heutigen Zeit!

Welche Kompetenzen aus dem Lehrplan werden gestärkt?

  • Bereicherung kreativer Denkprozesse
  • Gestaltungsaufgaben selbstständig lösen
  • Erfahrungen im visuellen und emotionalen Bereich sowie im grafischen Bereich sammeln
  • Verfassen von Texten
  • Medienkompetenz

Lernbezogene Tätigkeitsfelder

  • Kreatives Gestalten
  • Fotos machen
  • Zusammenfassen
  • Geschichten erzählen
  • eine ungewöhnliche Herangehensweise finden
  • kreative Art der Lernzielkontrolle
  • Präsentieren

Unterrichtsszenario: 

  • Thematisierung zu Beginn: Recht am eigenen Bild, Rechte der Fotografen.
  • Tipps & Tricks für die Kameraführung am EDU-iPad. Welche Funktionen und Einstellungen hat die Kamera am iPad?
  • Die Kinder fotografieren sich mit der Kamera-App am iPad gegenseitig. Sie dürfen dabei immer nur einzelne Teile des Körpers abgelichten.
  • Anschließend setzen sie die einzelnen Fotos in der App PicCollage wieder zu einem Gesamtbild zusammen. Größe und Position der Bilder sowie der Hintergrund können beliebig geändert werden.
  • Die Textfelder verwendet jeder zur Beschriftung seiner Collage.
  • Am Ende präsentieren alle Schülerinnen und Schüler ihre Collagen und die jeweils abgebildete Person.

Erweiterungsbereich:

Fächerübergreifend kann zum Thema „Mein bester Freund/Meine beste Freundin“ ein Text verfasst werden. Einfacher wird es, wenn Sie Fragen vorgeben, die im Text beantwortet werden müssen.

Beispielsweise: Wie würde ich meinen besten Freund/meine beste Freundin beschreiben? Was mag die Person?

 

Die Collage eines Schülers:

PicCollage in der Volksschule

Praxiserfahrungen aus dem Klassenzimmer

  • Leichter Umgang mit der App PicCollage.
  • Hohe Motivation der Schülerinnen und Schüler und große Freude an der Arbeit.
  • Differenzierung für Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache.
  • Die Klasse lernt sich besser kennen. Gleichzeitig wird die Präsentationsfähigkeit der Kinder gestärkt.

Tipps und Tricks zum Einsatz

  • Teilweise ist eine WLAN Verbindung notwendig.
  • Wenn jedes Kind seine gestaltete Collage mit der Klasse teilt, können sich alle intensiver mit den Ergebnissen der anderen auseinandersetzen.
  • Die Klasse kann ihre Collagen erweitern, indem sie freie Bilder von Lieblingsgegenständen der Person einfügen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten mit dem EDU-iPad erfahren?

Mehr erfahren!