Endlich geschafft. Wie alle Lehrerinnen und Lehrer in Österreich, hat auch Eva die letzte Schulwoche im Jahr 2018 erfolgreich gemeistert. Der Unterricht in den letzten Wochen war mit den EDU-iPads besonders aufregend. Gerade sitzt sie mit einer Tasse Tee im Wohnzimmer, genießt die Ruhe und wartet, bis sie die duftenden Vanillekipferl endlich aus dem Ofen holen kann. Da die restliche Familie heute eine größere Runde mit dem Hund spazieren wollte hat sie auch etwas Zeit für ihre jährliche Reflexion – diesmal am EDU-iPad mit der Notizen-App „Penultimate“ und dem Apple Pencil – ihr kleines persönliches Weihnachtsgeschenk. Sie hat sich entschlossen, dem Weihnachtsstress zumindest heute zu entgehen.

Eva blickt auf ein ereignisreiches Jahr und aufregende Schulwochen zurück. „Wer hätte gedacht, dass ich in so kurzer Zeit mit so vielen neuen tollen Menschen zusammenarbeite.“, murmelt sie und lächelt. Vor allem die Trainings und hilfreichen Tipps der anderen EDU-iPad Lehrerinnen und Lehrer haben sie in letzter Zeit sehr unterstützt.

Der Jahresrückblick lässt Eva schmunzeln. Vor knapp einem Jahr hat McWERK das EDU-iPad samt dem pädagogischen Konzept beim Elternabend genauer präsentiert. Einige Eltern waren davor schon begeistert, andere zweifelten noch. Es war großartig, zwei Leute aus dem McWERK-Team vor Ort zu haben, denn sie hatten auf alle noch offenen Fragen eine Antwort. Am Ende des Abends waren auch die letzten Zweifel beseitigt.

Mittlerweile sind die EDU-iPads in ihrem Unterricht Realität und Eva hat das Unterrichten mit dem EDU-iPad sehr zu schätzen gelernt. Digitale Grundbildung umzusetzen ist gar nicht so schwer wie gedacht, mit einem kompetenten Team, dass auf pädagogischer, technischer und administrativer Ebene unterstützt, sowie der eduWERK Community.

Neujahrsvorsätze für 2019

Den ersten Neujahrsvorsatz für 2019 hat Eva zusammen mit Christian bereits fixiert:

Monatlich zumindest ein Unterrichtsbeispiel mit dem EDU-iPad an McWERK schicken und mit der eduWERK Community teilen.

Da die Schule immer im Beitrag erwähnt wird, nutzen sie so gleichzeitig die Gelegenheit, ihre Schule zu präsentieren und anderen zu zeigen, wie sie digitale Grundbildung umsetzen. Außerdem wollen sie nicht nur von anderen inspiriert werden sondern auch selbst Ideen für den EDU-iPad Unterricht liefern. Jeder fängt einmal klein an.

Wie jedes Jahr versucht Eva bei ihrem Jahresrückblick, auch etwas für das kommende Jahr mitzunehmen.

McWERK Neujahrsvorsätze 2019

Fazit

Es gilt, regelmäßig zurückzuschauen auf das, was man alles schon geschafft hat. Mit neuer Energie und Motivation geht es dann wieder nach Vorne. Die Zeit dazu muss man sich bewusst nehmen, um dem Alltagsstress zu entgehen. Es zahlt sich jedenfalls aus, Ideen (weiter-) zu entwickeln und kreative Lösungsansätze zu finden.

Auch im privaten Alltag kann Eva ihr EDU-iPad gut nutzen und vielseitig einsetzen. Im Unterricht, wie auch Privat ist ihr der bewusste Umgang mit digitalen Medien sehr wichtig. Sie sieht auch das EDU-iPad als Arbeits-Tool und möchte es dann einsetzen, wenn sie dadurch effizienter bzw. kreativer arbeiten kann.

Hundegebell und das Lachen ihrer Kinder, die gerade von ihrem Spaziergang zurückkommen, holen Eva aus ihren Gedanken in die Realität zurück. Während sich Eva’s Mann um die mittlerweile fertigen Vanillekipferl und einen heißen Tee für alle kümmert, verstaut Eva ihr EDU-iPad und kuschelt sich zu ihren Kindern auf die Couch. Den restlichen Tag genießt sie mit ihrer Familie, frischen Vanillekipferl und gutem Früchtetee. Die restlichen Geschenke können auch morgen Früh erst eingepackt werden.

 

In diesem Sinne wünscht auch das gesamte McWERK-Team:

Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage!

 

1. Adventsonntag: Was macht das EDU-iPad in der Weihnachtszeit

2. Adventsonntag: Die erste Unterrichtseinheit mit dem EDU-iPad

3. Adventsonntag: Wer steht hinter der eduWERK Community