Wie kann der Mathematikunterricht mit Numbers aussehen? Für das Analytische Denken bietet das EDU-iPad eine Reihe an Problemlösungsmethoden. Durch Tabellen und Formeln setzen Sie einerseits die Digitale Grundbildung unkompliziert in Mathematik um. Andererseits lernen die Schülerinnen und Schüler dabei, wie sich Werte zueinander verhalten – hier beim Rechnen mit Brüchen. Klaus Zanetti, EDU-iPad Lehrer an der NMS Hard-Mittelweiherburg (Vorarlberg), zeigt, wie er in der zweiten Klasse mit Numbers arbeitet.

Neue Mittelschule, 6. Schulstufe

Verwendete Apps: 

App Numbers Icon  Numbers

Dauer: Als Begleitung neben dem schriftlichen Arbeiten

Endprodukt: Mehrere Numbers-Tabellen mit verschiedenen Formeln

Erfahrungsniveau, um das Beispiel umzusetzen:

Beginner

Allgemeine Beschreibung

Erste Berechnungen und Formatierungen lernen die Schülerinnen und Schüler am besten, indem sie ihr eigenes digitales Arbeitsblatt mit dem EDU-iPad erstellen. Gleichzeitig arbeiten sie mit verschiedenen Funktionen in Numbers und erstellen unter Anleitung Blöcke, die Brüche in Dezimalzahlen umwandeln.

Welche Kompetenzen aus dem Lehrplan werden gestärkt?

  •  Arbeiten mit Zahlen und Maßen
  • Rechnen mit Brüchen

Lernbezogene Tätigkeitsfelder

  •  Tabellenkalkulation
  • Editieren

Unterrichtsszenario: Brüche umwandeln mit Numbers

Tabelle 1: Bruch zu Dezimalzahl

Mit folgenden Inhalten und Formatierungen erstellen Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Tabellen. Durch die eingetragenen Formeln können sie anschließend beliebig viele Bruchrechnungen lösen. 

  • Zellfüllung: Zellen, in denen die Kinder bloße Werte eintragen Grün einfärben und Zellen, in denen sie anschließend rechnen Rot
  • Überschriften (Bruch zu Dezimalzahl, Zähler, Nenner, Dezimalzahl)und Werte eintragen
  • Rahmenstil, Textgröße, Werte zentrieren
  • Nicht benötigte Zeilen und Spalten löschen
  • Breite der Bruchspalten anpassen
  • Formel einfügen: =Zählerwert/Nennerwert

Indem die Schülerinnen und Schüler ihr Vorwissen anwenden und neue Werte eintragen, können sie die Rechnung überprüfen.

Tabelle 2: Gemischte Zahl zu Dezimalzahl

  • Tabelle kopieren und als Formel einsetzen
  • Eine weitere Spalte bei A rechts hinzufügen und die Zellen verbinden.
  • Formel anpassen: =Ganze Zahl+Zähler/Nenner

Bei dieser dieser Formel können Sie zudem thematisieren, ob das Setzen von Klammern notwendig ist.

Bruchrechnen am EDU-iPad mit Numbers

Praxiserfahrungen aus dem Klassenzimmer

  • Zur Vereinfachung können die Kinder die Formel in der zweiten Tabelle ganz neu schreiben, anstatt sie anzupassen.
  • Je nach Lerntempo können Sie individuell auf Schülerinnen und Schüler eingehen (restliche Übungen können als Hausaufgabe fertig gemacht werden).
  • Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich tiefer mit dem Thema. Es ist weniger ein monotones Einüben, sondern mehr ein Auseinandersetzen auf verschiedenen Lernebenen

Tipps und Tricks zum Einsatz

  • Arbeiten Sie parallel zum klassischen Erarbeiten des Bruchthemas. Immer wieder ein Modul erarbeiten, dann zum Vergleich das Selbe am Papier. Das Erlaubt einen vielschichtigen Blick auf den jeweiligen Lernschritt.
  • Das Beispiel ist gut für den Einstieg in Numbers geeignet. Dafür erstellen Sie das digitale Arbeitsblatt am besten gemeinsam im Unterricht.

Im folgenden Video gibt finden Sie, passend zu diesem Beispiel, nützliche Formatierungshinweise und weitere Tipps.

Mehr von Klaus Zanetti lesen Sie auf seinem Blog „Zanettis Lernpool„.


Mehr Einsatzmöglichkeiten sowie Tipps & Tricks zu Numbers erfahren Sie im Training über Apple eigene Apps!
Individuell für Sie auf die NMS bzw. VS zugeschnitten. 

Zu den Trainings